in

Der große Wind – Umbau eines T34 zum Löschturbinenfahrzeug

Zur Zeit des Golf-Krieges waren brennende Ölfelder ein großes Problem. Mit normalen Feuerlöschfahrzeugen konnte so ein Brand nicht gestoppt werden. Aber die Ungarn recycelten einen russischen T-34 Tank um damit einen spektakulären Prototyp zu kreieren: Den sogenannten „Big Wind“. Dazu nahmen sie den Geschützturm ab und ersetzten ihn mit russischen Jet-Triebwerken der MiG 21. Wasser wird in den Jet-Strahl injiziert, dann öffnen sie die Gashebel und blasen die Feuer aus. Dabei wird ein enormer Druck erzeugt und ca. 30.000 Liter pro Minute (!) durch gepumpt! Eine wirklich beeindruckende Maschine – seht selbst:

Vote jetzt!

0 points
Upvote Downvote