in

Plastik für die Baustelle – wie aus Müll ein neuer Baustoff wird

Dass unsere Weltmeere mittlerweile ein massives Problem durch Plastikmüll haben, ist bereits bekannt. Die Lösung des Problems ist leider nicht so einfach. Aber jetzt hat die Firma ByFusion eine Methode entwickelt um aus diesem Müll einen neuen Baustoff zu entwickeln – natürlich klimaneutral.

In unseren Weltmeeren landen jährlich ca. 12,7 Millionen Tonnen Plastikmüll. Das Startup ByFusion hat jetzt eine Maschine entwickelt, die den Plastikmüll ohne Zugabe von Kleber zu eine Art Bausteinen zusammenpresst. Daraus können z.B. kleine Mauern errichtet werden, wie das folgende Video zeigt. Ein super Sache, die vielleicht einen kleinen Beitrag leistet, um dieses massive Problem zu lösen.

Vote jetzt!

0 points
Upvote Downvote

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.