in ,

LKW Crashtest Ladungssicherung

-LKW-Auffahrkollision mit Eisenbahnschwellen beladen

Der mit 80 km/h auffahrende LKW ist mit Eisenbahnschwellen, welche vorschriftsgemäss mit Spanngurten gesichert sind, beladen. Bei der Heck-Auffahrkollision wird die Doppel-Fahrerkabine des auffahrenden LKW’s von den Eisenbahnschwellen komplett flachgedrückt, wobei der Fahrerdummy eingeklemmt wird.

Vote jetzt!

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.