in ,

Ein Haus aus Papier

Eine Verpackungsfirma aus Thüringen hat ein Haus gebaut, das zu 70 Prozent aus Papier besteht – aber nichts in der Dämmung einbüßt. Die Idee dazu hatte ein Berliner Architekt.

Vote jetzt!

0 points
Upvote Downvote

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar
  1. Super das erste Wegwerfhaus… Demnächst auch in deinem Ikea.
    Sinnvoller währen Häuser mit einer langen Standzeit und flexibler Nutzungsmöglichkeit.
    Flüchtlingsunterkunft>Sozialwohnung>Eigentumswohnung usw.

    Das Haus bietet nur Nachteile! Es fackelt schneller ab als du gucken kannst und bei einem Wasserschaden fällt es in sich zusammen oder schimmelt dir weg.
    Die Mäuse werden es aber lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.