Der Russe Alexei Garagashyan ist gerlernter Mechaniker aus St. Petersburg und hat den Sherp ATV gebaut. Er baute quasi seinen Offroader um die vier Niederdruck reifen herum. Klingt komisch, ist aber so!o gemeint. Der SUV besteht außen eiegntlich nur aus Reifen.  Angetrieben wird das Gefährt von einem  Dieselmotor des japanischen Herstellers Kubota. Der Vierzylinder bekommt aus 1,5 Liter Hubraum 44 PS heraus. Dazu entwickelte er auch eigene Achsen und zur Kraftübertragung dienen keine Differentiale und Antriebswellen, sondern Zahnräder und Ketten. Zu haben ist der Offroader ab 70.000 $!

Weiterlesen Russischer Mini Monster Truck kommt überall durch!

Ein Dremel ist ja für jeden Hobbybastler und Handwerker ein super Hilfsmittel, um z.B. etwas abzuschleifen oder zu sägen. Hier ist eine super einfache Anleitung, wie du mit einfachsten Mitteln und vor allem wenig Geld, dir einen eigenen kleinen „Dremel“ nachbauen kannst.  Weiterlesen Bau dir deinen eigenen Mini-Dremel!

Die Landstraße zwischen den hessischen Kommunen Hünstetten und Idstein wird Ende letzten Jahres endlich saniert. Kosten: stolze 140.000 Euro. Doch es gibt einen Haken: Mittendrin hört die erneuerte Fahrbahn plötzlich auf.
Weiterlesen Landstraße nur halb saniert

Das Unternehmen Würth gehört zu den führenden Marktführern der Schraubenherstellung. Doch die Produkte sind nicht für jedermann zu erwerben. Woran liegt das? Galileo , das Magazin von Pro7 deckt auf …. Weiterlesen Luxus-Schrauben von Würth

Der K700 ist ein wahrer Allrounder . Gerade in schwer zugänglichen Landschaften ein absolutes Muss. 

Durch sein 4 X 4 Antrieb und seinen beweglichen Achsen überwindet er jedes Hindernis . Weiterlesen Kirowez K700 – das 4×4 Monster

Zwei Brüder haben ein Haus im Odenwald geerbt, idyllisch gelegen, direkt neben einem Bahnübergang, dem einzigen Zugang zum Haus. Die Schranke dürfen sie aber nicht öffnen.

Die ganze Story dazu gibt es hier ……. Weiterlesen Das Haus hinter der Schranke

Wer etwas Zerbrechliches versenden will, muss es gut polstern. Doch kaum angekommen, wird das Packmaterial entsorgt. Das geht nachhaltiger, dachte sich eine Studentin aus Weimar.
Weiterlesen Air Parcel